Dienstag, 4. August 2015

The butterfly cage

Ich habe schon länger nach einem Vogelkäfig (für Fotos) gesucht und als ich endlich einen bei Depot entdeckt habe war sofort klar dass er unbedingt mit musste! Die Idee mit den Schmetterlingen hatte ich da zwar noch nicht aber ich wusste dass mir noch irgendwas dafür einfallen würde. Jedenfalls freue ich mich immer riesig wenn ich tolle Accessoires für Fotos finde! Das ist fast besser als Klamotten shoppen zu gehen :D

Also war ich mal wieder an meiner "geheimen" Lieblingsfotolocation und habe meine Idee des "Schmetterlingskäfigs" umgesetzt. Das letzte Bild war natürlich am aufwändigsten, dafür habe ich einzeln Schmetterlinge abfotografiert, sie in Photoshop freigestellt und dann ins Bild eingefügt. Natürlich bin ich mal wieder nicht 100 %ig zufrieden aber ich lerne und übe! :D 
Wie findet ihr sie? :)




Freitag, 24. Juli 2015

Project 52: Red (2/52)

Endlich habe ich das zweite Bild des "Let's get creative"- 52 Wochen Selbstportrait-Projekts auch hier für euch auf dem Blog! Das Thema war diesmal "Red", dafür habe ich mich, wie man unschwer erkennen kann, auf einen ziemlich stechenden, harten Untergrund gelegt. Für manche Fotoidee muss man nun mal etwas leiden, zurück blieben ein zerkratzter Rücken und eine Zecke am Bein. Aber ich mag das Bild also hat sich der Schmerz gelohnt :D Wie findet ihr es?

Ausserdem habe ich noch ein bisschen weiter fotografiert nachdem ich meine Bildidee umgesetzt habe und dabei ist das zweite Foto entstanden :)

Und noch zum Thema Zecken: Im Grunde weiß wohl jeder dass Zecken schwere Krankheiten übertragen können und durch die Geschichte mit Avril Lavigne, die nach einem Zeckenbiss an Borreliose erkrankt ist, ist mir das Thema umso mehr wieder ins Gedächtnis gerückt. Nachdem ich also die Zecke am Bein entdeckt und entfernt habe, kamen doch leise Zweifel auf weil ich als Kind das letzte Mal geimpft wurde und der Zeckenbiss auch nach einer Woche noch rot war. Also bin ich, zur Sicherheit, doch mal zum Arzt gegangen und habe mich nach Ewigkeiten impfen lassen. Wobei ich dazu sagen muss dass es gegen die Lyme-Borreliose keinen Impfstoff gibt. Da man aber die Impfungen alle 10 Jahre auffrischen sollte war es so oder so höchste Zeit für mich und schaden kann es ja auch nicht!



Mittwoch, 8. Juli 2015

Random photos

Heute mal ein paar Fotos die noch übrig blieben (jedenfalls die beiden letzten)  und die ich hier noch nicht gepostet habe. Nachdem ich die beiden letzten Shootings mit Maria und Lina hatte habe ich mich mal wieder selbst fotografiert und ausserdem letzte Woche eine Gewitternacht genutzt um meine ersten Versuche zu starten Blitze zu fotografieren. Was, fürs erste Mal, ganz gut geklappt hat! Als Kind hatte ich jedes Mal panische Angst wenn es gewittert hat aber heutzutage finde ich es einfach nur wunderschön und faszinierend.




Und noch ein paar, von "Fight Club" inspirierte, Selbstportraits. Ich liebe den Film :) und Blut und Zigaretten in Fotos :D 



Mittwoch, 1. Juli 2015

Numen

Vor gut 2 Wochen hatte ich ein Shooting mit der wunderhübschen Lina. Mit ihr habe ich mich schon mal getroffen, was bestimmt 2 Jahre her ist aber ich wusste sofort dass ich sie unbedingt irgendwann mal fotografieren wollte und jetzt war es endlich soweit.

Wir sind zusammen in einen wunderschönen, riesigen Park gefahren, mit sehr vielen Attraktionen. Dort gibt es einen botanischen Garten, mehrere große Teiche, einen See, Tropenhäuser und sogar einen Wasserfall. Leider haben wir sehr viel gar nicht gesehen, zum Beispiel das Damwildgehege, die Eulen- und Greifvogelvolieren, den Kleintiergarten und die Vogelfreifluganlage! Ich merke schon, da müssen wir nochmal hin! Es ist aber auch ein riesiger Park. Jedenfalls waren wir ja in erster Linie da um Fotos zu machen und das hat super viel Spaß gemacht auch wenn es (wegen der vielen Lauferei) echt anstrengend war.

Sie hat sich als Model auch super geschlagen, weil es vor allem am Wasserfall gar nicht mal so einfach war. Es war ziemlich laut, der Wind hat ständig den Stoff und das Headpiece fast weg geweht und von hinten wurde es auch noch etwas feucht. Dazu kamen Leute die geglotzt haben, unter anderem ein Paar das meinte ein Selfie (mit ihr im Hintergrund) machen zu müssen. Aber an sowas muss man sich wohl leider gewöhnen wenn man mit etwas auffälligeren Outfits Fotos macht. Einerseits kann ich es verstehen wenn man da zweimal hinschaut (man sieht sowas ja nicht täglich) aber manche Leute sind doch ganz schön dreist und teilweise echt respektlos. Leider.

Trotzdem war es toll und ich habe mich gefreut endlich Fotos mit meinem selbstgemachten, roten Headpiece zu machen und habe auch schon Ideen für weitere, die ich basteln möchte :)





Freitag, 26. Juni 2015

First testshooting with Maria

Wie manche von euch vielleicht schon bei Facebook oder Instagram mitbekommen haben, hatte ich mein allererstes Testshooting (jaaa ich habe mich endlich getraut) und zwar mit der lieben Maria. Wir haben uns in Münster getroffen und sind einfach Richtung Aasee gelaufen, also ohne eine wirkliche Fotoidee und haben spontan drauf los fotografiert. Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht weil wir auf einer Wellenlänge sind und das Wetter auch mitgespielt hat! Ihr wisst ja dass ich mich lange Zeit nicht getraut habe andere Leute zu fotografieren und ich bin wirklich sehr froh dass sie mein erstes Model war, vor allem durch ihre total liebe und lockere Art hat sie mir ganz schnell die Unsicherheit genommen. Ausserdem ist sie total kreativ, bringt viele eigene Ideen ein und ist zudem wunderhübsch! Wir haben auch schon Ideen für weitere gemeinsame Fotoprojekte auf die ich mich riesig freue! Also von Maria werdet ihr auf jeden Fall noch mehr zu sehen bekommen :)

Hier ihre Facebookseite -> Mary Maleficent