Dienstag, 26. Mai 2015

"Was kann unschuldiger als die erste Sünde sein?"

- Alexander Shukow

Mal ein etwas anderes Selbstportrait, ohne Kopf bzw. Gesicht. Mir kam die Idee zu dem Bild als ich die Kunstorchidee schon länger in meinem Zimmer stehen hatte und dachte mir dass es ganz schön aussehen könnte, in Verbindung mit meinem Körper. Die Idee mit den Blutspritzern kam mir dann noch etwas später weil ich mir dachte dass nur die Orchidee zwar schön aussehen würde aber irgendwie auch langweilig wäre. Ich mag es ja wenn Leute verschiedene Dinge in meine Fotos interpretieren können, deswegen habe ich mich für diese Gegensätze entschieden. Die weiße Orchidee die die Unschuld verkörpert im Gegensatz zu den Blutzspritzern, die man mit einer Sünde in Verbindung bringen kann.


Ausserdem habe ich seit Freitag ein neues Objektiv! Endlich eine Festbrennweite!!! Da es meine erste Festbrennweite ist bin ich schon ganz gespannt wie es ist damit zu arbeiten, vor allem draußen. Drinnen habe ich es heute schon etwas getestet und ich liebe es :)


Dienstag, 19. Mai 2015

Neues Tattoo: Barock eingerahmte Catwoman

Ich persönlich finde es ja immer wieder spannend wenn andere ein neues Tattoo haben und vor allem was für eine Bedeutung dahinter steckt. Wenn es überhaupt eine Bedeutung gibt, muss ja nicht immer sein. Jedenfalls dachte ich mir ich zeige euch meine neuste Errungenschaft was Tattoos angeht und was dahinter steckt. 

Die Idee mir Catwoman bzw. Michelle Pfeiffer als Catwoman tätowieren zu lassen hatte ich schon länger, nur hat mir eine richtige Idee dafür gefehlt, also wie genau ich sie mir gerne auf meinem Körper verewigen lassen wollte. Da ich aber barocke Rahmen schon ewig richtig schön finde, dachte ich mir ich verbinde beides miteinander. Unten seht ihr das Tattoo nach der ersten Sitzung :)


Ich wollte unbedingt Michelle Pfeiffer als Catwoman weil ich sie als Schauspielerin einfach total gerne mag aber auch den Film "Batman Returns" super toll finde, vor allem weil Tim Burton die Regie geführt hat. Jetzt habe ich schon 2 Tim Burton inspirierte Tattoos :D 
Und hier das Tattoo nach der zweiten Sitzung.


Jetzt aber zur eigentlichen Bedeutung. Ich denke dass mir grade Catwoman so gefällt weil sie im Film anfangs einsam ist und nicht grade viel Glück hat. Aber als sie dann zu Catwoman wird ist sie sexy, stark, selbstbewusst und gefährlich. Vielleicht wünsche ich mir das insgeheim auch für mich selbst, also im übertragenen Sinne. Auf jeden Fall soll sie mich daran erinnern niemals aufzugeben und immer stark zu sein.


Würde euch eigentlich ein Post über meine anderen Tattoos interessieren? Bzw. interessiert euch sowas überhaupt? :)

Dienstag, 12. Mai 2015

Some kind of monster

Ich hänge mit diesen Bildern wieder mal ziemlich hinterher, was den Blog angeht, aber lasse es mir natürlich nicht nehmen sie hier auch zu posten. Da ich in letzter Zeit immer mal wieder so schöne Reh-Make ups gesehen habe, wollte ich es auch mal ausprobieren, aber in einer eher düsteren Richtung. Die letzten beiden Bilder sind sogar, dank der Bearbeitung, etwas spacig geworden. Was ich gar nicht beabsichtigt habe :D 

Hier erst mal das Make up :) ich bin echt nicht talentiert darin aber habe mein bestes gegeben.


Und die Fotos! 





Wie gefallen sie euch? :)

Mittwoch, 6. Mai 2015

Deutsche Knochenmarkspenderdatei

2012 habe ich schon über das Thema Organspendeausweis gebloggt, den Post findet ihr hier. Heute möchte ich der deutschen Kochenmarkspenderdatei einen Post widmen. Ich habe mich schon vor einer Weile mit dem Thema befasst und dazu entschieden mich registrieren zu lassen. Auf der Website der DKMS gibt es die Möglichkeit als erstes seine Voraussetzungen überprüfen zu lassen. Dort muss man jeweils eine Frage zum Wohnort, Alter und der Gesundheit beantworten und zum Schluss noch das eigene Gewicht und die Größe angeben. Wenn die Voraussetzungen stimmen kann man sich registrieren lassen. Dazu muss man die Adresse und seine Kontaktdaten angeben, dann wird einem nämlich das DKMS-Registrierungs-Set zugeschickt.


So sieht das Set aus und besteht aus einem Schreiben, einer Broschüre, einem Umschlag (für die Watteträger), 2 Watteträger und einen Rückumschlag. Nun kann man also schon den Wangenabstrich mit den beiden Watteträgern machen (wie man es richtig macht steht ganz genau im Umschlag). Dann kommen die Watteträger in den Umschlag, ausserdem muss man noch die Einverständniserklärung ausfüllen (befindet sich in der Broschüre) und man kann sie auch schon zum DKMS Life Science Lab abschicken. Dort werden die Gewebemerkmale analysiert und die Ergebnisse in der Datenbank gespeichert. Gleichzeitig werden die Gewebemerkmale in anonymisierter Form an das ZKRD Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland übermittelt. Zum Schluss wird einem noch die DKMS-Spendercard zugeschickt, wie ich gelesen habe kann das aber ein paar Wochen dauern. Ausserdem hat man natürlich die Möglichkeit Geld zu spenden weil jede Registrierung der DKMS 50 € kostet.

Für den Fall dass man als passender Spender in Frage kommt meldet sich die DKMS umgehend bei einem. Aber nur bei höchstens 5 von 100 Stammzellenspendern kommt es überhaupt, in den nächsten zehn Jahren, zu einer Stammzellspende. Wie eine Stammzellspende abläuft würde jetzt wohl den Rahmen sprengen aber auf der Website der DKMS steht alles weitere ganz genau und einfach erklärt. Ihr könnt euch ja mal informieren :) 



Donnerstag, 23. April 2015

Metallica

Ich würde Metallica jetzt nicht als meine absolute Lieblingsband bezeichnen aber sie begleiten mich schon mein Leben lang, mal intensiver mal weniger intensiv. Metallica sind der Koloss des Metal und Songs wie "One", "Master of puppets", "Enter sandman", "The unforgiven", "Whiskey in the jar" und vor allem "Nothing else matters" sollten die meisten kennen, jedenfalls die Metalheads unter uns :D Seit ein paar Wochen höre ich sehr viel Metallica, vor allem St. Anger (das Album) obwohl ich immer wieder gelesen habe dass viele es als das schlechteste Album von ihnen bezeichnen, liebe ich es! Geschmäcker sind nun mal verschieden. Vielleicht habe ich auch so einen Bezug dazu weil St. Anger (die Single) einer meiner allerersten selbst gekauften CDs war. Komischerweise war ich nie Fan von irgendwelchen Boybands sondern habe sofort mit "härterer" Musik angefangen. Durch MTV hatte ich auch schon als Kind Kontakt mit Metallica und so kommen bei manchen Songs heute richtige Kindheitserinnerungen auf.


Wieso erzähle ich euch das überhaupt? Nunja, Musik ist neben der Fotografie ein sehr wichtiger Teil meines Lebens, wollte auch selbst mal Gitarre (habe hier noch 2 rumstehen) und Schlagzeug spielen lernen aber der Hauptgrund ist einfach nur ein Top, mit dem Metallica Logo, welches ich bei H&M gefunden habe. Habe es gesehen und sofort gedacht "Oh cool, Metallica höre ich im Moment sowieso viel." und musste es einfach mitnehmen. Es ist ganz cool dass es oft Shirts mit Bandlogos bei solchen Modeketten gibt, finde es aber trotzdem albern wenn man "Bandshirts" nur trägt weil es grade im Trend ist. Ich trage sowas nur wenn ich die Band auch wirklich höre und mag, was man von manchen Mädels nicht behaupten kann. Aber ok, wenn sie sich damit besser fühlen... :D